Angebote zu "Deutsche" (24 Treffer)

Kategorien

Shops

Das deutsche Gesundheitssystem - unheilbar krank?
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das deutsche Gesundheitssystem ist krank: Die Kosten steigen und steigen. Zwei parallele Versicherungssysteme (PKV und GKV) bewirken Fehlsteuerungen und Zweiklassenmedizin. Die Abhängigkeit der GKV-Beiträge vom Lohn/Renteneinkommen führt zu absurden Umverteilungen. Die Lasten eines Systems mit immer mehr Rentnern müssen von immer weniger berufstätigen Versicherten getragen werden.Dieses Buch wendet sich an den interessierten Bürger und Beitragszahler: Es beschreibt das derzeitige System, behandelt seine Probleme und entwirft ein neues System:- GKV und PKV werden durch ein integriertes Krankenversicherungssystem ersetzt.- Eine einheitliche Bürgerpauschale beseitigt die willkürliche Umverteilung, die Solidarität wird auf die wirklich Bedürftigen konzentriert. Die Krankenversicherung wird für den demographischen Wandel fit gemacht.Das neue Gesundheitssystem setzt zwei Reformgedanken um, die sich heute in der Politik unvereinbar gegenüberstehen: Es folgt der Forderung von SPD undGrünen nach Abschaffung der PKV und führt die von vielen Konservativen propagierte Bürgerpauschale ein.

Anbieter: buecher
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Wettbewerb der privaten Krankenversicherung. Ta...
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wettbewerb der privaten Krankenversicherung. Taugt die PKV als Vorbild? ab 15.99 € als Taschenbuch: Das deutsche Gesundheitswesen zwischen Wettbewerb und Regulierung Akademische Schriftenreihe. 1. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Wirtschaftswissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Deutsche Kodierrichtlinien Version 2020
9,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG)GKV-SpitzenverbandVerband der privaten Krankenversicherung (PKV)Institut für das Entgeltsystem im Krankenhaus (InEK GmbH)Um die gesetzlich vorgegebene leistungsgerechte Vergütung der Krankenhäuser zu ermöglichen, ist es unerlässlich, dass vergleichbare Krankenhausfälle auch derselben DRG zugeordnet werden. Kodierrichtlinien regeln und unterstützen diesen Prozess, um möglichst auch in schwierigen Fällen eine eindeutige Verschlüsselung zu ermöglichen. Die Deutschen Kodierrichtlinien werden in jedem Jahr basierend auf den aktuellen Versionen der ICD-10-GM und des OPS sowie der G-DRG-Klassifikation von den Selbstverwaltungspartnern (Deutsche Krankenhausgesellschaft, GKV-Spitzenverband und der Verband der privaten Krankenversicherung) sowie dem Institut für das Entgeltsystem im Krankenhaus (InEK GmbH) aktualisiert.

Anbieter: buecher
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Deutsche Kodierrichtlinien Version 2020
9,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG)GKV-SpitzenverbandVerband der privaten Krankenversicherung (PKV)Institut für das Entgeltsystem im Krankenhaus (InEK GmbH)Um die gesetzlich vorgegebene leistungsgerechte Vergütung der Krankenhäuser zu ermöglichen, ist es unerlässlich, dass vergleichbare Krankenhausfälle auch derselben DRG zugeordnet werden. Kodierrichtlinien regeln und unterstützen diesen Prozess, um möglichst auch in schwierigen Fällen eine eindeutige Verschlüsselung zu ermöglichen. Die Deutschen Kodierrichtlinien werden in jedem Jahr basierend auf den aktuellen Versionen der ICD-10-GM und des OPS sowie der G-DRG-Klassifikation von den Selbstverwaltungspartnern (Deutsche Krankenhausgesellschaft, GKV-Spitzenverband und der Verband der privaten Krankenversicherung) sowie dem Institut für das Entgeltsystem im Krankenhaus (InEK GmbH) aktualisiert.

Anbieter: buecher
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Wettbewerb der privaten Krankenversicherung. Ta...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wettbewerb der privaten Krankenversicherung. Taugt die PKV als Vorbild? ab 14.99 € als epub eBook: Das deutsche Gesundheitswesen zwischen Wettbewerb und Regulierung. 1. Auflage. Aus dem Bereich: eBooks, Wirtschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Wettbewerb der privaten Krankenversicherung. Ta...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wettbewerb der privaten Krankenversicherung. Taugt die PKV als Vorbild? ab 14.99 EURO Das deutsche Gesundheitswesen zwischen Wettbewerb und Regulierung. 1. Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Umfang und Grenzen des strafrechtlichen Schutze...
58,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Ziel der Arbeit ist es Reichweite und Grenzen des Arztgeheimnisses auszuloten und seine Bedeutung für die individuelle Geheimsphäre sowie für das Vertrauen der Gesellschaft in die Gesundheitsfürsorge zu verdeutlichen. Die Untersuchung skizziert das Verhältnis der Schweigepflicht zu anderen Rechtspflichten und rechtlich geschützten Interessen und setzt es in Bezug zu den Interessen des Krankenversicherungswesens. Die deutsche Gesamtrechtsordnung schützt die Geheimsphäre an verschiedenen Stellen. Dieses komplexe System wie auch die Schranken, die der Geheimnisschutz im Einzelfall kennt, werden im Rahmen der Untersuchung beleuchtet. Außerdem wird das Prinzip der Güterabwägung aufgearbeitet und auf Einzelfragen zum Geheimnisschutz - im Schwerpunkt auf Einzelfragen aus der (privaten) Krankenversicherung - angewandt. Kernfrage der Untersuchung ist die Zulässigkeit der Überprüfung von Versicherungsansprüchen in der PKV auf der Grundlage pauschaler Schweigepflichtentbindungen bzw. durch Begutachtung von Versicherungsakten durch außerorganisatorische Vertrauensärzte.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Gesund Altern in Deutschland - geht das?
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Gesundheit ist das höchste Gut einer alterndenBevölkerung. Demografischer Wandel und medizinischerFortschritt stellen das deutsche Gesundheitssystemvor neue Herausforderungen. Sicherung, Förderung undWiederherstellung der Gesundheit sind von großerWichtigkeit für den Einzelnen und für dieGesellschaft. Während die Politik mit immer neuenSteuerungsinstrumenten in das System eingreift,steigen die Gesamtausgaben der GKV unaufhörlich an.Nachhaltigere Lösungen müssen gefunden und neue Wegegegangen werden. Im vorliegenden Werk wurdenPräventivangebote von Krankenkassen und ihreAkzeptanz bei GKV- und PKV-Versicherten untersucht.Das Buch richtet sich an Politiker,Entscheidungsträger in Krankenkassen,Pflegeeinrichtungen, Unternehmen derGesundheitsbranche und deren Verbände und alle, dieInteresse am deutschen Gesundheitswesen und dessenEntwicklung haben.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Die Wahltarife im SGB V.
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Deutsche Bundestag hat im März 2007 mit Zustimmung des Bundesrates das "Gesetz zur Stärkung des Wettbewerbs in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV-Wettbewerbsstärkungsgesetz - GKV-WSG)" beschlossen. Dieses ist zum 1.4.2007 in Kraft getreten. Mit dem GKV-WSG werden in der GKV erstmals sogenannte Wahltarife eingeführt (Par. 53 SGB V 2007), um die Wahlfreiheit der Versicherten zu erhöhen und Wettbewerb unter den Kassen zu fördern.Die Autoren zeigen auf, dass dieser vom Gesetzgeber initiierte Wettbewerb zu erheblichen Wettbewerbsverzerrungen zu Lasten der PKV führt, weil die Wahltarife der GKV von Regelleistungen in organisatorischer und personeller Hinsicht nicht ausreichend getrennt sind und der GKV zudem spezifische Strukturvorteile öffentlich-rechtlich organisierter Institutionen zukommen. Sie unterziehen Par. 53 GKV-WSG einer umfassenden verfassungsrechtlichen und unionsrechtlichen Bewertung und kommen zu dem Ergebnis, dass dieser zwar die Wettbewerbsfreiheit (Art. 12 Abs. 1 GG) der PKV-Unternehmen (noch) nicht beeinträchtigt und er sich für die Mitglieder der GKV sogar freiheitsfördernd auswirkt. Nicht vereinbar ist er wegen der geschilderten Wettbewerbsverzerrungen aber mit der verfassungsrechtlich gewährleisteten Chancengleichheit im Wettbewerb (Art. 12 i.V.m. Art. 3 Abs. 1 GG). Rechtfertigungsgründe für die Privilegierung der GKV gegenüber PKV-Unternehmen lassen sich nicht ausmachen.In der Schrift wird außerdem sorgfältig begründet, weshalb das unionale Wettbewerbsrecht auf Par. 53 GKV-WSG trotz der bisherigen Rechtsprechung des EuGH Anwendung findet, weshalb dieser gegen Vorschriften des europäischen Beihilfenrechts (Art. 87 EG) verstößt und warum die Privilegierung der GKV im Bereich der Wahltarife vor Art. 86 Abs. 2 EG nicht Stand halten kann. Abschließend werden die prozessualen Möglichkeiten für den Rechtsschutz vor dem Europäischen Gerichtshof, dem Bundesverfassungsgericht und den Fachgerichten aufgezeigt.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot